Startseite
Unsere Leistungen
Ihre Vorteile
Bauplanung
Unsere Ziele
Online Angebot
Online Manager
Kontakt & Beratung
Newsletter
Impressum



Bauplanung

Etwa 40 bis 50 Prozent der gesamten Betriebskosten eines Bürogebäudes entfallen auf die Reinigung; das sind Jahr für Jahr zwischen drei und sechs Prozent der gesamten Bausumme.
Werden einige Grundregeln der Reinigungstechnik in der Bauplanungsphase beachtet, können enorme Beträge in der Betriebsphase eingespart werden.
 
Eine effiziente Schmutzfangzone und Fenster, die sich öffnen lassen, sparen ebenso Kosten, wie
mit entsprechender Bodenfreiheit installierte Sanitäranlagen und Büromöbel. Ein robuster, dunkel
melierter Bodenbelag und Wegeführungen, die Abkürzungen über verschmutzte Bereiche vermeiden,
gewährleisten ein länger anhaltendes optisch einwandfreies Bild des Objektes.
 

Der Bodenbelag bestimmt die Kosten!

Die Jahreskosten eines Bodenbelags werden zu 60-80% durch die Reinigungskosten bestimmt. Im Zusammenhang mit der Gebäudereinigung muss immer wieder auf diesen kostenbestimmenden Faktor hingewiesen werden.
Die KBOB (Koordination der Bau- und Liegenschaftsorgane des Budes) hat uns freundlicherweise erlaubt, ein Empfehlung zum nachhaltigen Bauen als PDF-Datei (D und F) anzubieten, welche die Jahreskosten von 13 Bodenbeläge im Bürobau über eine Zeitraum von 50 Jahren vergleicht.
Die teuersten Böden (Rips und Velours) verursachen Kosten von rund 19 Franken pro Quadratmeter und Jahr während die preisgünstigsten (Linoleum) 12 Franken pro Quadratmeter und Jahr kosten.
 

  Copyright 2009 by Laaf24.de - Alle Rechte vorbehalten